Zum Auftakt der diesjährigen Play Offs mussten wir am Freitag bei Oldboys in Eppelheim aufs Eis. Mit gerade mal zwei Reihen ging es also in das erste Play Off Spiel.

Die Zuordnung hat im ersten Drittel – leider mal wieder – nicht gestimmt und durch zwei individuelle Fehler mussten wir nach dem ersten Drittel einen 0:2 Rückstand hinnehmen.

Das zweite Drittel konnten wir lange relativ offen halten. Dann kam uns eine Strafzeit zugute, so dass wir knapp fünf Minuten vor der zweiten Drittelpause im Powerplay erfolgreich sein konnten. Taddy Ullrich zog – nach Vorlage von Coach Partl – von der blauen Linie ab. Jojo Schönberger hielt noch die Kelle rein und konnte diesen Schuss abfälschen. Für den Goalie der Oldboys gab es hier nichts zu halten.

Ein ähnliches Bild im letzten Drittel. Zu Beginn hatten wir noch ca. Eine Minute Powerplay. Wieder eine sehenswerte Kombination über Taddy Ullrich und Sebbl Partl. Diesmal konnte Markus Klauss das Tor erzielen.
Aber die Oldboys gaben sich weiter kämpferisch und schossen knapp zweieinhalb Minuten später die erneute Führung zum 3:2. Doch Coach Partl wollte die Niederlage nicht hinnehmen und konnte die Partie noch ausgleichen. Dann hatten wir noch unzählige Chancen, die Partie für uns zu entscheiden. Da wir diese nicht genutzt hatten, mussten wir ins Penaltyschießen. Hier konnte sich Taddy Ullrich als einzige Schützin eintragen. Da unsere „tschechische
Katze“ im Tor sämtliche Penalties der Oldboys hielt, konnten wir glücklicherweise diese – teils hitzig geführte – Partie für uns entscheiden.

Die Stimme zum Spiel kommt von unserem Kapitän Andy Schumacher: https://bit.ly/31ZbiKs